Pachtmodell

Gebäudebesitzer, die nicht selbst eine Photovoltaikanlage errichten möchten, aber die Vorteile aus einer solchen Anlage nutzen möchten, können eine solche Anlage auch pachten. In diesem Fall errichtet die BürgerEnergie Rhein-Sieg eG die Anlage und verpachtet sie an den Gebäudeeigentümer (oder den Gebäudenutzer).

Ausgangspunkt für die Kalkulation ist i.d.R. der aktuelle Strompreis, den der Pächter je kWh zahlen muss. Außerdem ist die Stromnutzung hinsichtlich ihrer Menge und zeitlichen Inanspruchnahme für die Planung der Anlage von entscheidender Bedeutung.

Aus diesen Daten wird die für den Gebäudenutzer optimale Anlage geplant und von uns errichtet. Der Pächter nutzt den erzeugten Strom und zahlt eine konstante Pacht an uns.

A4 - Seniorenzentrum

undefined
Standort:

53721 Siegburg
Friedrich-Ebert-Str. 16

installierte Leistung: 232 kWp
Stromproduktion: 220 MWh
Gebäudenutzung: Seniorenzentrum
Besonderheiten: 80 % Eigenverbrauch
Projektstatus: in Betrieb
Investition:
Bürgerbeteiligung:
Geschäftsmodell: Pachtmodell
Inbetriebnahme:  Dez. 2015

A5 - Siegelsknippen

undefined (c) iNeG
Standort:

53721 Siegburg
Siegelsknippen 1

installierte Leistung: >800 kWp
Stromproduktion: >800 MWh
Gebäudenutzung: Trinkwasseraufbereitung, Verwaltung
Besonderheiten: 100 % Eigenverbrauch, Leuchtturmprojekt
Projektstatus: Planung abgeschlossen
Investition: > 1 Mio. € (geplant)
Bürgerbeteiligung: 30 % (geplant)
Geschäftsmodell: Pachtmodell (geplant)
Inbetriebnahme:  Projekt findet leider keine
Zustimmung beim Betreiber